Piccolino Fraubrunnen's Blog - Piccolino Fraubrunnen

Dein Warenkorb enthält Produkte im Wert von:
Direkt zum Seiteninhalt

Geschlossen 3 - heute in eigener Sache

Piccolino Fraubrunnen
27 April 2020


Wie viele andere, grössere und wichtigere Betriebe der Gastronomie, hat auch das Piccolino Fraubrunnen durch den Lockdown zwei, drei Zusatzaufgaben aufgebürdet erhalten!

Nach einer ersten Schockphase in der zweiten Märzhälfte, in welcher wir mehrere Buchungen absagen und auch zwei geplante Wein-Degustationen auf unbestimmt verschieben mussten, versuchen wir diese Aufgaben irgendwie zu lösen.

Das Grundproblem ist bei allen betroffenen Betrieben praktisch dasselbe:
Die Sicherstellung der finanziellen Liquidität, um die gnadenlos weiterlaufende Miete und die anderen, trotz allem anfallenden fixen und variablen Kosten, wie z.B. Energie, Waren u.a.m., weiterhin bezahlen zu können – bei 100% ausbleibenden Einnahmen!
 
Da für das Piccolino Fraubrunnen mangels der notwendigen Infrastruktur wie Küche, Kühlung und Wärmehaltung, eine Take-away- und oder Delivery-Lösung kein gangbarer Weg ist, wurden andere Lösungen gesucht, minimale Einnahmen zu generieren.
 
Die ersten zwei Wochen des Lockouts wurden genutzt, die Web-Seite gänzlich zu überarbeitet. Neu wurden auch ein Web-Shop und ein Blog eingebaut
 
Als weiteren Ansatz, die ausbleibenden Einnahmen zu überbrücken, betreten wir mit einem Crowdfunding Neuland! Wir möchten versuchen, auf diesem Weg die Kosten der noch unbestimmten Anzahl Lockdown-Monate zu decken oder zu minimieren. Wir stellen uns vor, dass Ihr alle da draussen -ob Ihr uns nun schon kennt oder uns noch kennen lernen möchtet – entweder durch eine „milde Gabe“ oder durch die Vorauszahlung einer Dienstleistung helft, diese Zeit der Ungewissheit zu überbrücken.

Dazu haben wir auf der Plattform lokalhelden.ch das Projekt Piccolino Fraubrunnen gestartet. Dieses kann unter dem Link www.lokalhelden.ch/piccolino eigesehen werden.

Crowdfunding-Projekte leben eigentlich von drei Dingen:
    • von Fans
    • von einer breiten Streuung (Bekanntheitsgrad)
    • von Spenden oder Gutscheinbuchungen durch Unterstützer
    • von einem Merci des Projektinhabers an die Unterstützer

Die Fan-Basis
Fan werdet ihr durch das Anklicken des Links "Fan werden" auf der Frontseite unserer Projektes. Bitte klickt alle diesen Link und hinterlasst eure Daten. Dadurch entstehen Euch keinerlei Verpflichtungen, vergrössert aber unsere Fan-Basis.
Nur wenn das Projekt dank einer breiten Streuung der Information bekannt ist und die Fan-Gemeinde entsprechend gewachsen ist oder immer noch am Wachsen ist, kann das Projekt erfolgreich werden.
Es ist daher wichtig, neben dem „Fan-Werden“ das Projekt im engeren und weiteren Bekanntenkries zu streuen. Dies erreicht man durch das Klicken des Links "weitersagen".

Die Streuung, resp. der Bekanntheitsgrad
Hat ein bestimmter Personenkreis Kenntnis von einem zu unterstützenden Projekt, ergibt sich eine bestimmte Prozentzahl von Menschen, welche dieses Projekt unterstützungswürdig finden und auch aktiv unterstützen.
Wird das Wissen breiter gestreut, vergrössert sich auch dieser Prozentsatz der effektiven Unterstützer und der eine erfolgreiche Finanzierung kann einfacher erreicht werden das der einzelne Unterstützer weniger belastet wird. (https://de.wikipedia.org/wiki/Crowdfunding)

Wir bitten Euch, schaut auf unser Projekt unter dem Link https://www.lokalhelden.ch/piccolino einmal an und werdet Fan und sagt es weiter!
Wer unser Projekt unterstützungswürdig findet und auch der Ansicht ist, dass ein Lokal dieser Art überleben soll, der unterstütze uns doch bitte mit einer für ihn passende Möglichkeit! MERCI!

Gerne stehe ich aber auch für Fragen rund um das Piccolino Fraubrunnen, um die herrschende wirtschaftliche der KMU’s im Allgemeinen oder des Piccolinos Fraubrunnen im Speziellen bereit, telefonisch unter 031 767 90 00 oder per Mail unter tinu@tinus.ch

Wir freuen uns auf eine riesige Fan-Basis und einen breiten Bekanntheitsgrad und darauf, bald MERCI sagen zu dürfen, für Eure wertvolle Unterstützung!

Passt alle auf Euch auf und bleibt gesund! Bis bald im Piccolino Fraubrunnen!
Tinu und Team
 
  



Kein Kommentar

Zurück zum Seiteninhalt